Suche

Angebot / Kosten


Gesundheit, seelisches Wohlbefinden und ein selbstbestimmtes Leben sind unbezahlbare Güter. 


Konditionen / Preisliste

AngebotPreis
Allgemeiner Stundenansatz Fr. 140.-
Initialsitzung
Dauer ca. 2 bis 2,5 Stunden  

Ihre erste Sitzung bei mir. Beinhaltet Vorgespräch, Anamnese sowie eine erste Behandlung.
Fr. 250.-
Folgesitzungen
Verrechnung nach Zeitaufwand
Fr. 140.-/h
Unverbindliches Informationsgespräch
Dauer ca. 20 bis 30 min

Antworten zu Ihren Fragen.
Das Informationsgespräch ist ein unverbindliches Angebot. Es ist kostenlos und nicht Voraussetzung für eine Sitzung. Möglich per Telefon, Videocall oder persönlich bei mir in der Praxis.
kostenlos

“Eine Investition in sich selbst, ist eine Investition, die sich immer lohnt.”

Individuell auf die Bedürfnisse meiner Klienten einzugehen und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, ist mir ein grosses Anliegen. Sie sollen sich bei mir wohl und gut aufgehoben fühlen. Es ist deshalb nicht immer möglich, genau vorauszusagen, wie lange eine Sitzung dauert. Allenfalls zusätzlich benötigte Zeit wird deshalb zum allgemeinen Stundenansatz verrechnet.


Paketpreise

Raucherentwöhnung

Spirituelle Hypnose – Rückführungen – Seelenreisen

Systemische Aufstellungen


Weitere Infos

Ich bitte Sie, das Honorar am Ende jeder Sitzung nach Möglichkeit in bar oder per Twint zu begleichen. Zahlungen mit Visa, Mastercard oder EC Maestro Karte sind ebenfalls möglich (zuzüglich Spesen). Keine Postcard.

Bitte teilen Sie mir Terminänderungen spätestens 48 Stunden im Voraus mit. Ohne entsprechende Meldung muss ich die Sitzung leider vollumfänglich mit Fr. 250.- in Rechnung stellen. 

Wichtig: Hypnosetherapie, Regressionstherapie wie auch wingwave® und systemische Aufstellungen können ärztliche Behandlungen zwar positiv ergänzen. Sie ersetzen aber nicht den Besuch bei einem Arzt oder Psychiater. Bitte klären Sie schwerwiegende Probleme oder Erkrankungen ab, bevor Sie zu mir kommen.

Die Schweizer Krankenkassen anerkennen die oben genannten Therapieformen bisher leider noch nicht. In Einzelfällen ist es jedoch möglich, dass ein Teil der Kosten aus Kulanzgründen über die Zusatzversicherung abgerechnet werden kann. Bitte erkundigen Sie sich diesbezüglich direkt bei Ihrem Versicherer.