Suche

Das sagen Klienten

Sich jemandem zu öffnen erfordert Vertrauen. Deshalb will ein Therapeut sehr sorgfältig ausgewählt sein. Die folgenden Berichte von Klienten sollen Ihnen aus erster Hand dabei helfen, sich ein Bild von mir und meiner Arbeit zu machen. Denn welche Referenz könnte aussagekräftiger sein, als die unabhängige Bewertung von Leuten, die bereits bei mir waren? 

(Aus Vertraulichkeitsgründen und zum Schutz der Persönlichkeit erfolgt die Veröffentlichung der Rückmeldungen ohne Bekanntgabe von Namen oder Anschrift und ausschliesslich mit ausdrücklicher Erlaubnis der Verfasser)


Liebe Corinne 

Danke für deine Worte. Sie haben mich sehr berührt. Ich bewundere dich für das, was du tust.
Zur richtigen Zeit, in einer Art, die ganz besonders ist. Sie trifft mich und bestimmt viele Menschen mittendrin. Was du geben kannst ist ein Geschenk und ich bin so dankbar, dass ich dich kennen lernen durfte.

Ich bin nicht der Mensch, der nach Hilfe sucht, noch weniger, der sie annehmen kann. Ich habe viele liebe Menschen um mich, die mir helfen würden, du warst der Erste, dem ich mich wirklich anvertrauen konnte… wollte… weil du eine Fremde warst. Um mich herum bin ich meistens in der „Geberrolle“, diejenige, die Mut macht, aufbaut, ans Gute glaubt. Und vor bald zwei Jahren keinen Boden mehr unter den Füssen spürte… ohne dass es jemand bemerkt hat. Ausser meinem Mann, der immer hinter mir stand und nicht wusste, wie er mir helfen sollte. Seine Geduld und sein Glaube an mich und die Begegnung mit dir haben mir auf die Beine geholfen. Mich zurück gebracht zu mir und noch viel weiter. Dafür bin ich unendlich dankbar.

Was du tust, ist so wertvoll und so schwer. Wir alle sind in einem Prozess, nicht immer gleich stabil. Ich begegnete durch dich stets einer wunderbaren Energie. Dass du das für deine „Kunden“ aufbringen kannst ist etwas ganz Besonderes.

Danke und auf ein Wiedersehen.
Schön, dass es dich gibt.
Liebe Grüsse R.

(Thema: Zwangserkrankung und Aufarbeitung der Vergangenheit)

Weitere Themen

Angst/Panikattacken

Liebe Corinne

Wieder war die Erfahrung bei Dir einfach unbeschreiblich. 

Ich fuhr nach Hause und war sehr müde aber auch wieder sehr ruhig innerlich. Selbst als ich im Stau stand um Zürich. Ich hab das erste mal im Stau wieder mal ohne Scheuklappen um mich gesehen und die Menschen in ihren Autos beobachtet. Und ganz viele hatten mir ein Lächeln geschenkt :o) 

Ich bin noch nicht ganz da wo ich sein möchte ABER zum Glück auch nicht mehr da wo ich war…ich spüre ich bin auf einem sehr, sehr guten Weg! Ich danke Dir dafür so sehr!!

Alles Liebe
J. M.  35 Jahre (w) 

Angst (Reitsport)

Hallo Corinne
Möchte einfach mal hallo sagen und Dir mitteilen wie es mir so geht :-)Ich war in der Zwischenzeit schon mehrmals mit den Pferden und Anhänger unterwegs, habe alles gut überstanden, manchmal bin ich noch etwas nervös, aber ich kann viel besser damit umgehen… Auch über Brücken zu reiten geht viel besser, mein Pferd vertraut mir und das gibt mir die Sicherheit alles zu schaffen. So lief es uns an jedem Distanzritt besser und wir konnten bereits einen Sieg feiern 🙂

Vielen Dank für Deine Hilfe

Liebe Grüsse
A. L. (w) Distanzreiterin

Stellvertretende Seelenreise – Karma Love

Liebe liebe Corinne…..
Ich bin dir sooooo dankbar von ganzem Herzen für die Karma Love Reise….Für deine tolle, warmherzige und liebevolle Art…..Schön dass ich auf dich durch „Zufall“ gestoßen bin…..passt perfekt 👌🏻 
Bei der Reise sind sooooo viele Bilder von dem damaligen Leben, die ich auch in diesem Leben schon oft hatte raus gekommen und nun weiß ich woher sie sind……einfach nur wow! Ein ganz ganz herzliches DAAAANNKEEE

Von Herz zu Herz 
Sabine S. – Bayern

Channeling

Liebe Corinne

Herzlichen Dank für deine unfassbaren Botschaften voller Liebe und Klarheit. Ich bin tief berührt von den Worten aus der geistigen Welt, die du an mich übermittelt hast. Ich habe dadurch Antworten auf meine Fragen bekommen, die mir wirklich weiter geholfen haben. Es war wahrhaft magisch und ich habe immer noch Gänsehaut wenn ich daran denke.
Herzlichst – Robin

Familiengeschichte aufarbeiten

Hallo liebe Corinne

Es ist schon einige Zeit her, seit das letzte Mal bei dir in der Hypnose war. Zwischenzeitlich geht es mir recht gut. Ich kann an meine Mutter denken und an einige Dinge die waren in der Kindheit – da ist keine Wut und Trauer mehr. Ich bin einfach “neutral” und bin wirklich sehr froh darüber! Auch als ich vor kurzem auf dem Grab war (Mitte Mai) und dieses bepflanzt habe, hatte ich keine Schuldgefühle – die haben mich immer geplagt und zum Weinen gebracht. Mein Mann hat auch gestaunt darüber!
Was ich dich fragen wollte, kann man Schüchternheit eigentlich auch mit Hypnose behandeln? Zudem würde ich weiter gerne an meiner Angst, Angst vor Menschen, Blicken etc. arbeiten!

Ich wünsche dir einen schönen Abend!
Liebe Grüsse
E. S. 45J. (w)

Gewicht / Sucht nach Süssigkeiten

Liebe Corinne

Vielen Dank für deine Nachfrage, mir geht es ganz gut. Bin zur Zeit fleissig am arbeiten und freue mich auf ein Piemont Wochenende.

Sprüngli und Läderach verkaufen mir fast keine weissen Truffes mehr. Es zieht mich nicht mehr magisch in diese zwei Läden rein. 🙂 Ich habe auch wieder angefangen mein e-Bike auszufahren und geniesse diese Jahreszeit intensiv. Danke dir für deine Unterstützung und liebe Grüsse!

S. H. (w) Zürich

Gewicht / Abnehmen

Liebe Corinne

Mir geht es super und meiner Disziplin und der neuen Gewohnheit auch. Ich rede viel mit ihnen (tönt ja lustig) und bedanke mich auch am Abend für die Unterstützung tagsüber. Ich habe momentan auch kein Verlangen nach Guetzli, Schoggi usw. sondern wirklich nach Früchten, Gemüse und grüne Smoothies.

Dinkelpasta habe ich auch gekauft – ist superlecker, danke für den Tipp!

Ich mache ja nebenher noch ein bisschen Herbalife und bin mit drei Freunden in einer Challenge (12 Wochen abnehmen miteinander). 5 Wochen sind schon rum und es ist nicht viel gegangen. Jeweils am Dienstag stehen wir zusammen auf die Waage (so eine spezielle, die auch Fett, Muskeln usw. anzeigt).

Und gestern hatte ich ein Highlight! Gewicht ist zwar wieder rauf, aber nur weil ich Muskeln aufgebaut habe. Wenn ichs dann ausrechne, habe ich letzte Woche fast 1 kg Fett verloren:-) Freu mich riesig. Das geht jetzt einfach so weiter….

Nochmals vielen Dank für Deine Unterstützung und die Reisen zu mir selber!

Liebe Grüsse
M. L. (w)

Konflikt am Arbeitsplatz

Hallo Corinne 

Ich muss mich bei Dir bedanken, denn ich habe gestaunt, offenbar wirkt es. Auf jeden Fall fühle ich mich gelöster und es macht mir nicht mehr viel aus. Es ist ruhiger geworden.. ich hoffe es bleibt auch so.. wäre schön.

Das Gefühl mit ihm zusammen im Büro zu sein war angenehmer als schon lange nicht mehr. Also warten wir’s ab was weiter geht. 

Auf jeden Fall ein grosses Danke und liebe Grüsse 
D. A. (w)

Konflikt in der Familie

Liebe Corinne ich möchte Dir hiermit ein grosses Kompliment und ein herzliches Dankeschön aussprechen! In Deinem wunderschönen Raum habe ich mich sehr wohl gefühlt, und Du bist liebevoll und kompetent auf mein Problem eingegangen. Das Coaching hat mir wertvolle neue Impulse gegeben!!Ich kann Dich jederzeit mit gutem Gewissen weiterempfehlen!!

Brigitte Z. Thurgau

Prüfungsangst

Liebi Corinne i säge nume BESTANDE!! 😀 😀 I ha d Ergotherapieprüefig au gschafft!! 😀 Eifach de Hammer!!! Juhuu mir fallt en Stei vom Herze! Danke dir viel Mol für dini Hilf! So hani viel entspannter ad Prüefig chöne. Ich han mich uf mini Stärchene könne verlah und so d Angst vor unerwartete Froge oder Situatione a de Prüefig verlore. Ich han mich besser könne konzentriere und Zwifel und de Druck usblende. So bini fixiert bi de Prüefig blibe ohni Ablenkigsgedanke und innerlich ruhig. 

Ganz liebi Grüess und nomol Danke viel Mol!

Rauchstopp

Hoi Corinne

Es sind jetzt grad 3 mönet vergange, sit ich bi dir war. Es isch mir super gange, han nie s’Gfühl becho ich muen jetzt wieder eh Zigi ha…bin also immer no rauchfrei!!! Und wird’s au bliebe 😀

Bin also sehr positiv überrascht, was mer alles mit Hypnose erreiche chan…

So jetzt muen ich au wieder, no eh schöni Wuche….

Ganz en liebe Gruess 
P. A. 37J. (m)


Liebe Corinne

Seit über einem halben Jahr bin ich nun rauchfrei! Und ich weiss ich werde nicht mehr anfangen, fühle mich super!

Danke für Deine Unterstützung. Ich habe ja schon vorher ein paar mal probiert aufzuhören aber nach ein paar Wochen bin ich immer wieder eingeknickt. Jetzt ist es anders, ich habe gar keine Lust mehr auf eine Zigi und mein Husten ist auch schon viel besser geworden. Am Anfang war ich ja nicht so überzeugt aber ich bin froh bin ich trotzdem zu dir gekommen und habe dich auch schon fest weiterempfohlen.

Liebe Grüsse

Sandra K. 49J. (Anmerkung: Sandra hat fast 30 Jahre tägl. 1 bis 1,5 Päckli geraucht)

Stellvertretende Seelenreise

Liebe Corinne

Es ist eine unvergessliche Erfahrung die Reise die du für mich gemacht hast. Es waren sehr viele Emotionen aber auch viele klare Überbringungen die ich nun umsetzen lernen darf. Das Erlebnis im Wasser und mit “Yonas” passt auf mich, es ist nicht in Worte zu fassen! Es war einfach so wunderschön.. irgendwie wie endlich angekommen zu sein.

Ganz herzlichen Dank für meine Reise. ich bin Dir wirklich von Herzen dankbar, dass ich dich kennen lernen durfte, du bereicherst mein Leben – Danke dafür!

Andrea


Liebe Corinne,

erst einmal vielen Dank für diese stellvertretende Rückführung die du für mich gemacht hast.

Ich habe es mir im Bett schön gemütlich gemacht, musste aber doch wieder aufstehen, weil mich der helle Sonnenschein gestört hat. Irgendwann habe ich mich vom Rücken in die Bauchlage gedreht und dir zugehört.

Als du angefangen hast und sagtest, dass ich den Weg zu dir komme, ich kann es gar nicht so gut beschreiben, da ist etwas durch meinen Körper „geflossen“.

Das Gefühl, das der kleine Junge am Treppenanfang hatte, kann ich gut in die Zeit einordnen, als meine Mutter einen Hirninfakt hatte und ich dann schlagartig mit all den Erwachsenenproblemen in Berührung gekommen bin. Auf dem Papier war ich zwar erwachsen, aber im Geiste noch nicht. 

In dem früheren Leben beim Haus im Wald mit dem Versorgen der Familie, als nicht genug da war zum überleben. Parallele zum heutigen Leben, ist der Zweifel langt es noch später mit der Rente, wenn ich im kommenden Jahr mein Pensum in der Schule um drei Stunden reduziere. Kann ich meine Kinder in Zukunft gut unterstützen?

Die Begegnung mit meinem verstorbenen Vater hat mir Tränen in die Augen getrieben, sie flossen über die Wangen und meine Kehle war zugeschnürt. Auch mein Brustkorb hat sich zusammengezogen.  Aber schön zu Wissen, dass sich da etwas tut, bewegt. 

Auch das Leben im Hier und Jetzt habe ich heute Nachmittag mit meinen Kindern stärker genossen. Im Garten haben wir einen kleinen Birnenbaum mit vielen Läusen an den Blättern und ich sah zufällig einen Marienkäfer und nach ein paar Minuten sah ich etliche. Die einen feierten „Hochzeit“, die anderen suchten noch Partner, meine Kinder und ich haben sie betrachtet und bestaunt.

Ich denke mal, die Freude an kleinen Dingen wiederzugewinnen ist mir irgendwie abhanden gekommen. Die gilt es nun wieder zu finden.

Die Botschaften die ich bekommen habe, nehme ich als Anstoss um Veränderungen in meinem Leben anzustreben.

Ich danke dir noch einmal ganz herzlich.

Liebe Grüsse
U. K. 52 J. (m.)

Anmerkung: Sein Hauptanliegen für die stellvertretende Heilreise waren Rückenschmerzen und der sehr frühe Verlust des Vaters. Nach etwa 2 Monaten bekam ich die tel. Rückmeldung dass die Schmerzen verschwunden und eine allgemeine Entspannung und leichtere, zuversichtlichere Sicht auf das Leben eingestellt haben.

Schuldgefühle

Liebe Corinne

Ich möchte dir ein Feedback zukommen lassen. 
Also, nach der Sitzung war ich erschöpft und am nächsten Tag immer noch sehr müde. Ich schaffte es am Samstag kaum einzukaufen mit all den vielen Leuten und Geräuschen,… Ich wanderte nicht einmal eine Stunde, dann war ich sehr müde. 

Nun bin ich wieder fit und ich merke, wie die Schuldgefühle schwächer geworden sind. Ich fühle mich auch nicht mehr so stark verantwortlich für David und Rahel, sowie für meine Eltern. Der grosse Druck, den ich täglich verspürte, ist sehr viel kleiner geworden. Das ist ein wunderbares Gefühl.
Ich möchte dir sagen, dass du sehr sorgfältig und einfühlsam auf mich eingegangen bist und dass ich mich während der ganzen Zeit sehr wohl gefühlt habe.  Nie hatte ich das Gefühl, ich müsste eine Erwartung erfüllen. Auch meine Tränen hatten Platz.

Ich danke dir vielmals für deine sehr professionelle Begleitung. Meine Erwartungen wurden erfüllt. Nach meinem Kameltrekking in Marokko  werde ich entscheiden, ob ich noch einen Termin bei dir abmachen werde. 
Herzliche Grüsse

S. F. 64J. (w)

Sucht (Zucker – Süssigkeiten)

Liebe Corinne

So wie versprochen, melde ich mich bei dir. Ich hatte es nach der letzten Sitzung nicht immer einfach. Immer wieder hatte ich Tage, wo ich Süssigkeiten gegessen habe. Nicht viel, aber doch noch. Dann ist das Buch ,,Für immer zuckerfrei’’ gekommen und ich konnte mich überwinden, dass ich es auch schaffen kann, da es andere Leute auch schaffen. Seit drei Wochen esse ich nun keine Süssigkeiten mehr. Ich bin so stolz auf mich! Vor mir ist noch ein langer Weg, aber ich bin zuversichtlich, dass ich ihn schaffen werde. Ich fühle mich so befreit, dass ich nicht mehr süchtig bin. Danke dir Corinne! Du hast die grösste Arbeit getan!

Ich wünsche dir eine gute Zeit.f

Schock lösen, Mobbing/Kündigung

Liebi Corinne ig weiss nid was Du geschter mit mir gmacht hesch… i bi guet hei cho und han guet 10 Stund gschlafe! Es geit mer sehr guet und i han so e inneri Rueh wie scho lang nümme!! 1000ig Dank defür!!!! <3 <3 <3 <3 I freue mi uf üseri nächsti Begegnig. Ganz es schöns Wucheend wünsch ig Dir mit sunnige Grüessli

Tatjana S. Zürich